Gernot

Maltisten-Westfalen

Den ersten Kontakt zu Whisky hatte ich 1973 als ich bei einer Wette eine Flasche Johnnie Walker Red gewann ( Jackie Stewart gewann die Formel 1 Weltmeisterschaft ). 1975 dann der erste Urlaub in Schottland mit Besichtigung der Glennfiddich-Brennerei. Richtig doll wurde es dann erst so Ende der 80-ziger Jahre des letzten Jahrhunderts, als es häufiger Malts in Deutschland zu kaufen gab und die ersten Tastings veranstaltet wurden. Seit der Zeit machte ich auch immer wieder Urlaub in Schottland, vor allem auf unserer Lieblingsinsel Islay. Einen Lieblingswhisky habe ich nicht, es hängt immer von der Stimmung ab. Aber Ardbeg, Mortlach, Clynelish, Pulteney und Auchentoshan sind immer im Schrank zu finden. Zu meiner Lieblingsbeschäftigung gehört es, immer wieder nette Abfüllungen zu finden, und meine Freunde damit zu überraschen. Im Cutty Sark Forum bin ich als Schnapsverkoster bekannt. Dort habe ich auch die Maltisten kennen gelernt und ich bin froh bei einer so positiv verrückten Truppe mitmachen zu dürfen.

Hallo aus dem Bergischen Land,

ich heiße Gernot, bin in Gladbeck in Westfalen geboren und lebe seit 1968 im Bergischen Land. Zunächst in Solingen und seit 1982 in Wuppertal, wohin Beruf und die Liebe mich verschlagen haben. Seit 14 Jahre glücklich mit Heidi verheiratet, die das Hobby Schnapsverkosten mit mir teilt. Whisky aus meinem Geburtsjahr 1956 ist heute nur noch mit dickem Portemonai zu bekommen, den Talisker aus 1956 kann ich jedem empfehlen, vor Jahren habe ich mir eine halbe Flasche kaufen dürfen. Neben meiner Frau und dem schottischen Malt habe ich noch Schachspielen und Picken als Hobby. Picken ist eine dem Kegeln verwandte Sportart, die im Bergischen Land von den Schleifern im Kotten ausgeübt wurde. In Cronenberg, wo ich zu dem unbeugsamen Bergvolk ( Mitglied im Heimat- und Bürgerverein ) gehöre, ist der einzig verbliebene Verein ansässig. Deshalb wird jedes Jahr zu Pfingsten bei uns die Pickweltmeisterschaft ausgespielt.